Rahmen­bedingungen

 

  • Krankenkassenrefundierung bei Psychotherapie:

    ACHTUNG: Ich biete KEINE KASSENPLÄTZE an. Es ist jedoch möglich, von ihrer Krankenkasse einen Kostenzuschuss zu beantragen. Vor der 2ten Therapiestunde müssen Sie eine Bestätigung beim Hausarzt ausfüllen lassen, das Formular bekommen Sie bei mir im Erstgespräch. Vor der 10ten Stunde muss von mir ein „Antrag auf Kostenzuschuss“ gestellt werden, der eine Diagnose enthält, die einer „krankheitswertigen Störung“ entspricht. Am Ende reichen Sie den Antrag zusammen mit meiner Honorarnote bei ihrer Krankenkasse ein.

    Pro Sitzung beträgt der Zuschuss wie folgt (Stand 1.1.2016):

    • Gebietskrankenkasse (GKK): – € 21,80
    • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA): – € 21,80
    • Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA): – € 40,00
    • Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB): – € 50,00

  • Honorar:

    Für Psychotherapie und Coaching (50 min) betragen die Kosten € 85,00.
    Für Paarberatung, Paartherapie (90 min) betragen die Kosten € 150,00.

    Psychotherapeutische Leistungen sind mehrwertsteuerfrei gemäß § 6 Abs.1 Z  19 UStG. Bitte beachten Sie, ein Zuschuss durch Krankenkassen bei Paartherapie nicht möglich ist.

    Sozialtarife und Kosten für Hausbesuche auf Anfrage.

    Die nachstehenden Preise sind Nettopreise, exkl. MwSt.

    Wenn an eine Firma/Organisation das Coaching verrechnet wird, betragen die Kosten für das Erstgespräch € 150,00 netto. Für jede weitere Coaching-Einheit werden € 140,00 netto verrechnet.

    In vielen Fällen ist eine berufsbezogene Beratung bei PrivatzahlerInnen steuerlich absetzbar.

  • Absageregelung:

    Sitzungen sind in bar, direkt im Anschluss an die Therapie-Einheit zu bezahlen. Ist die Teilnahme an einer vereinbarten Sitzung nicht möglich, bitte ich Sie dies spätestens 36 Stunden vor dem vereinbarten Termin per Sms/Mail/Telefon abzusagen, sonst muss die Stunde verrechnet werden.